Servicetelefon
Montag-Freitag 8.00 - 18:00 Uhr
Stade 04141/ 926-591
Buxtehude 04161/ 7486-500
Drochtersen 04143/ 9129-140


Jobcenter Stade
vertreten durch den Geschäftsführer
Herrn Friedhelm Keiser
Wiesenstraße 10
21680 Stade


Aktuelles


Zu Hause gesund – Digitale Gesundheitsangebote

Die online Veranstaltungsreihe „Zu Hause gesund – digitale Gesundheitsangebote“ geht in die zweite Runde.

Sie sind herzlich eingeladen, ab dem 14.09.2020 die Online-Kurse der LVG&AFS für Ihre Gesundheit zu nutzen.

Alle Kurse sind kostenlos und freiwillig. Die Kursangebote finden Sie hier:


Kursangebot als PDF-Datei


Nähere Informationen und eine Anleitung zur Teilnahme finden Sie unter:


https://www.gesundheit-nds.de/index.php/allgemein/1429-zuhausegesund



Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Die Corona-Krise erschwert es vielen Ausbildungsbetrieben, weiterhin junge Menschen als Fachkräfte von morgen auszubilden. Daher können Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die Ausbildungsprämie oder andere Förderungen aus dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ beantragen.

Das Förderprogramm richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die von der Corona-Krise betroffen sind. Es hat diese Ziele:


  • Ausbildungsplätze erhalten (Ausbildungsprämie)
  • zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen (Ausbildungsprämie plus)
  • Kurzarbeit für Auszubildende vermeiden (Zuschuss zur Ausbildungsvergütung)
  • Übernahme bei Insolvenzen fördern (Übernahmeprämie)

Informieren Sie sich als Vertreterin oder Vertreter eines Ausbildungsbetriebes, wie Sie Förderung aus dem Programm „Ausbildungsplätze sichern“ beantragen können, hier:

Finanzielle Hilfen und Unterstützung



Maßnahmenkatalog der Bundes- und Landesregierung für Selbständige und Freiberufler

Die Bundesrepublik steht seit dem Ausbruch der Pandemie vor ihrer größten Herausforderung. Nur durch einschneidende Veränderungen für die Gesellschaft kann eine Ausbreitung des COVID-19 noch verlangsamt werden.
Das hat vor allem für Selbständige und Freiberufler wirtschaftliche Folgen.


Das Jobcenter Stade möchte Sie darüber in Kenntnis setzen, dass Sie trotz Selbständigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld II haben können.


vollständiger Text als PDF-Datei



Unterstützung der Landwirtschaft in der Corona-Krise

Aufgrund der geschlossenen Grenzen Deutschlands ist es vielen Erntehelfern aktuell nicht möglich, nach Deutschland einzureisen. Die Landwirte stehen vor dem Problem ihre Erzeugnisse rechtzeitig ernten zu können. Besonders die jetzt anstehende Spargel- und Gemüseernte ist gefährdet.


Die Medien berichteten in den letzten Tagen über eine große Anzahl motivierter Helferinnen und Helfer, die in der Ernte aushelfen würden. Dazu gehören Studierende, deren Studium nicht beginnen kann, Kurzarbeitende und auch arbeitslose Menschen.


Die Arbeitsagentur Stade, das Jobcenter Stade und das Jobcenter Cuxhaven möchten unterstützen und bieten interessierten Landwirten die Möglichkeit, Erntehelfer zu gewinnen.


Zielgruppe sind motivierte und gesundheitlich geeignete Bezieher von Arbeitslosengeld I (Arbeitslosenversicherung), Arbeitslosengeld II-Bezieher (Hartz IV) und Personen in Kurzarbeit.


Es können unter anderem asylberechtigte Arbeitslosengeld II-Bezieher sein, die einen Integrationskurs absolviert haben oder aktuell in einem Integrationskurs sind, der derzeit ausgesetzt ist, oder auf einen Integrationskurs warten.


Auch bereits in Deutschland wohnende EU-Bürger, mit Arbeitslosengeld II-Bezug, können vermittelt werden. Da es sich ausnahmslos um Arbeitslosengeld II-Bezieher handelt, sind alle im Besitz einer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis.


Interessierte Landwirte aus den Landkreisen Cuxhaven, Rotenburg (Wümme) und Landkreis Stade bitten wir, ihren Bedarf an zusätzlichen Mitarbeitenden zu erheben, den beigefügten Erhebungsbogen auszufüllen und an die hier aufgeführte E-Mailadresse zu senden:


stade.arbeitgeber@remove-this.arbeitsagentur.de 


Der Vermittlungsauftrag als Word-Datei



Jobcenter digital

Ab sofort besteht die Möglichkeit Weiterbewilligungsanträge (WBA) und Veränderungsmitteilungen (VÄM) digital einzureichen. Berufliche und finanzielle Veränderungen können von Ihnen schnell und einfach, dazu zeit- und ortsunabhängig von jedem internetfähigen Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) an das Jobcenter übermittelt werden.
Sie werden bei der Eingabe Ihrer Daten durch Hilfstexte unterstützt. Das Hochladen und versenden von Dokumenten und Nachweisen ist ebenfalls einfach und schnell gemacht.
Sie sparen also Zeit und Geld.


Zur Anmeldung in das System benötigen Sie Ihr Benutzername und Kennwort. Haben Sie diese Informationen nicht mehr parat? Melden Sie sich einfach mit Ihrem Ausweis in Ihrem zuständigen Jobcenter. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen bei der einmaligen Registrierung. 


jobcenter.digital



Bildungszielplanung Jobcenter Stade 2020

Die Bildungszielplanung Jobcenter Stade 2020 als PDF-Datei



Leistungen für Familien

Das Starke-Familiencheck-Heft gibt Ihnen einen guten Überblick über Familienleistungen wie Kindergeld, Kinderzuschlag, Bildungs- und Teilhabeleistungen, Unterhaltsvorschuss, Elterngeld u.v.a.m.


Die Broschüre als PDF-Datei (4MB)


Sie bekommen die Broschüre auch in Ihrem Jobcenter.



Kinderbetreuung während des Besuchs bei uns

Das Jobcenter bietet Ihnen einen neuen Service an. Sie haben Kinder ab 3 haben, die keine Windel mehr brauchen, und Sie haben  einen Termin beim Jobcenter? Dann können Sie über Ihre Arbeitsvermittlung oder über die Beaftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) einen Gutschein für die Stader Spielbox bekommen, der Sie berechtigt, Ihr Kind dort für 2 Stunden betreuen zu lassen, während Sie in Ruhe Ihren Termin wahrnehmen können. Weitergehende Informationen finden Sie im Infoblatt.