Beendigung der E-Mail Kommunikation mit dem Jobcenter im Landkreis Stade ab dem 01.02.2024

Ab dem 01.02.2024 können Anfragen, Anträge und Un­ter­la­gen im Zu­sam­men­hang mit dem Bür­ger­geld nicht mehr per E-Mail ent­ge­gen­ge­nom­men werden!

Sie können jedoch jederzeit und kostenlos über www.jobcenter.digital auf da­ten­schutz­recht­lich sicherem Weg die eServices nutzen und bei­spiels­wei­se:

  • Haupt­an­trag stellen
  • Ver­än­de­run­gen mitteilen
  • Wei­ter­be­wil­li­gung be­an­tra­gen
  • das sichere Online-Postfach nutzen

Mehr In­for­ma­tio­nen finden Sie hier.

Sollten Ihnen die Zu­gangs­da­ten nicht vorliegen, können Sie diese in Ihrer Ge­schäfts­stel­le des Job­cen­ters im Landkreis Stade vor Ort oder auch te­le­fo­nisch unter unserer Ser­vice­ruf­num­mer 04141- 926 926  anfordern.

Ihr Jobcenter im Landkreis Stade

Der folgende Link führt Sie auf die Seite der Ar­beits­agen­tur mit der

Downloads von For­mu­la­ren unter anderem zu den Themen Bür­ger­geld, Selbst­stän­dig­keit, Minijob

Wei­ter­ge­hen­de In­for­ma­tio­nen finden Sie im Merkblatt SGBII
oder in der Broschüre "einfach-erklärt".

Die Broschüre steht auch in weiteren Sprachen zur Verfügung:

Arabisch 
Englisch
Ukrai­nisch
Russisch

Den Antrag für die Kos­ten­über­nah­me für Schul­bü­cher und Ar­beits­hef­te finden Sie  pdf hier (48 KB)

Die Vordrucke für Bildung und Teilhabe finden sie hier

 

Darüber hinaus steht Ihnen unser Online-Service jobcenter-digital zur Verfügung.