Beratung von Selbst­stän­di­gen und Neu­grün­der/innen

Sie wollen sich selb­stän­dig machen und beziehen aktuell noch Ar­beits­lo­sen­geld II?

Sie sind selb­stän­dig, aber ihr Einkommen reicht zur Deckung des Le­bens­un­ter­hal­tes nicht aus?

Fragen Sie nach einem Be­ra­tungs­ter­min und lassen sie sich ihre Mög­lich­kei­ten aus­führ­lich erläutern.

Maß­nah­men­ka­ta­log der Bundes- und Lan­des­re­gie­rung für Selb­stän­di­ge und Frei­be­ruf­ler

Die Bun­des­re­pu­blik steht seit dem Ausbruch der Pandemie vor ihrer größten Her­aus­for­de­rung. Nur durch ein­schnei­den­de Ver­än­de­run­gen für die Ge­sell­schaft kann eine Aus­brei­tung des COVID-19 noch ver­lang­samt werden.
Das hat vor allem für Selb­stän­di­ge und Frei­be­ruf­ler wirt­schaft­li­che Folgen.

Das Jobcenter Stade möchte Sie darüber in Kenntnis setzen, dass Sie trotz Selb­stän­dig­keit Anspruch auf Ar­beits­lo­sen­geld II haben können.