Die Ge­sund­heits­lot­sin -Tun Sie etwas Gutes für sich!

Im Laufe des Lebens kann das kör­per­li­che oder seelische Wohl­be­fin­den aus dem Gleich­ge­wicht geraten und damit die be­schäf­ti­gungs­lo­se Zeit zu­sätz­lich belasten. Die erfahrene Ge­sund­heits­lot­sin Frau Riel hört Ihnen zu und nimmt sich Zeit für Ihr Anliegen. Gemeinsam mit Ihr können Sie nach Wegen suchen, Ihr Wohl­be­fin­den und Ihre Le­bens­zu­frie­den­heit zu ver­bes­sern, un­ab­hän­gig davon, ob Ihr Anliegen kör­per­lich oder seelisch ist.

  • Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.
  • Die Ge­sprächs­in­hal­te werden nicht wei­ter­ge­ge­ben, auch nicht an das Jobcenter.
  • Ab­ge­stimmt auf Ihre Be­dürf­nis­se berät Frau Riel Sie zu Angeboten in den Bereichen: Stress­be­wäl­ti­gung, Ent­span­nung, Bewegung, gesunde Ernährung oder Umgang mit Sucht­mit­tel.

Rufen Sie einfach bei Frau Riel an oder schreiben Sie ihr eine E-Mail, um Ihren Be­ra­tungs­ter­min zu ver­ein­ba­ren.

Wann? Nach Absprache.

Kosten? Keine, es ist für Sie kostenlos!

Wo?

  • in Pra­xis­räu­men am Ho­hen­we­de­ler Weg, 21682 Stade
  • in Pra­xis­räu­men in der Haupt­stra­ße 12a, 21729 Freiburg(Elbe)
  • als Te­le­fon­ter­min oder per Video-Sprech­stun­de(Zoom)

Birte Riel

Telefon: 04779 / 21 666 99
E-Mail: birte.riel@gmx.de

Online Angebote zum Thema Ge­sund­heit

im Rahmen von „Zu Hause gesund – Digitale Ge­sund­heits­an­ge­bo­te“ starten ab dem 06. April 2021  neue Kurse.

Dieses Angebot wird durch die BZgA im Auftrag und Mitteln des GKV-Bünd­nis­ses gefördert.

Über das GKV-Bündnis für Ge­sund­heit:

Das GKV-Bündnis für Ge­sund­heit ist eine ge­mein­sa­me In­itia­ti­ve der ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen zur Wei­ter­ent­wick­lung und Umsetzung von Ge­sund­heits­för­de­rung und Prä­ven­ti­on in Le­bens­wel­ten. Das Bündnis fördert dabei u. a. Struk­tur­auf­bau und Ver­net­zungs­pro­zes­se, die Ent­wick­lung und Erprobung ge­sund­heits­för­dern­der Konzepte, ins­be­son­de­re für sozial und ge­sund­heit­lich be­nach­tei­lig­te Ziel­grup­pen, sowie Maßnahmen zur Qua­li­täts­si­che­rung und wis­sen­schaft­li­chen Eva­lua­ti­on. Der GKV-Spit­zen­ver­band hat gemäß § 20a Abs. 3 und 4 SGB V die Bun­des­zen­tra­le für ge­sund­heit­li­che Auf­klä­rung damit be­auf­tragt, die Aufgaben des GKV-Bünd­nis­ses für Ge­sund­heit mit Mitteln der Kran­ken­kas­sen um­zu­set­zen.